Belghofergasse 42
1120 Wien

HETZENDORF
SCHÖNBRUNN

Noch nie war Wohnen
 so facettenreich

Aufbauen auf der Geschichte: Aus dem stilvollen Stadthaus der Jahrhundertwende wird eine dreiteilige Gesamtkomposition. Originale Details – die Fassade und Dachgiebel sind Zeugen einer Baukultur des gehobenen Bürgertums der Spätgründerzeit – werden um zeitgenössische Akzente erweitert und lassen das Stadthaus in einer gelungenen Symbiose erstrahlen.

Ein kleines Haus mit großem Herzen und vielen Möglichkeiten: Im Alt-, Neu- und Dachausbau entstehen sieben individuelle Wohneinheiten mit Eigengärten, Balkonen und Terrassen.

DAS BESTE AUS 3 WELTEN

ALTBAU

Die vier Altbauwohnungen im Erdgeschoss und im ersten Stock werden zeitgemäß adaptiert und mit innenhofseitigen Eigengärten und Balkonen ausgestattet.

NEUBAU

Das erste Dachgeschoss bietet viel Raum für Neues: Es entstehen zwei moderne Wohnungen mit offenen Grundrissen und großzügigen Balkonen.

DACHAUSBAU

Auch unter Dach gebracht ist eine loftartige Wohnlandschaft, wo künftig das Innen- und Außenleben zelebriert werden können. Obenauf liegt die exklusive Dachterrasse.

PLÄNE

GESCHOSS
TOP
ZIMMER
WOHNFLÄCHE
FREIFLÄCHEN (GARTEN)
PREIS
VERKAUFSPLAN
1
2
66,33 m²
165,52 m² (130,92 m²)
2
2
55,30 m²
147,70 m² (123,15 m²)
3
3
70,87 m²
12,34 m²
Reserviert
4
3
72,78 m²
9,74 m²
Verkauft
5
3
69,81 m²
9,15 m²
6
3
71,90 m²
6,53 m²
7
3
122,69 m²
59,69 m²

SEHNSUCHTSORT –
GRÜN zieht an

Im Strohbergviertel, der grünen Lunge von Hetzendorf, geht es ruhig und gediegen zu. Herrschaftliche Häuser mit dicht bewachsenen Innenhöfen, das hat Stil.

EIN SCHÖNES STÜCK STADT

Auf der Spitze des Grünbergs – zwischen Schönbrunner Gloriette und Schloss Hetzendorf – befindet sich ein verträumter Gründerzeit-Ort: das Strohbergviertel. Im Herzen dieser noblen, grünen Nachbarschaft ruht das Stadthaus Belghofergasse 42.

Grün verbindet

HETZENDORF

Die Schönbrunner Allee, ursprünglich Hofallee genannt, wurde als Verbindungsstraße zwischen den Schlössern Schönbrunn und Hetzendorf angelegt. Ihrem Namen alle Ehre machend, ist sie von dort nach da von Bäumen gesäumt. Die Schönheit der Villen und der dahinter liegenden Gärten schimmert durch den Blätterwald am Wegesrand. 

Jenseits der kaiserlichen Sommerresidenz liegt das Schloss Hetzendorf, ein Barockschloss, dessen weniger bedeutende Räume heute der Modeschule Wien dienen. 1742 wurde es von der k. k. Hofkammer für Maria Theresia angekauft, die das Gebäude zum Schloss erweitern ließ.

Beeindruckend der Festsaal, die Allegorien der vier Elemente von Daniel Gran, die Spiegelgalerie mit den Porträtgemälden, das Japanische und das Schreib-Zimmer von Erzherzogin Zita. Auch eine Schlosskapelle befindet sich im Schloss.

Schönbrunn

„Welch schöner Brunn!“

… so hat alles seinen Anfang genommen im Jahr 1619. Kaiser Matthias soll damals auf der Jagd eine artesische Quelle entdeckt haben. Im 18. Jahrhundert wurde für Maria Theresia sodann die kaiserliche Sommerresidenz errichtet. Als die Franzosen Wien besetzt hatten, hielt sich Napoleon (1805 und 1809) im Hause auf.

Hier wurde der „Vertrag von Schönbrunn“ zwischen Preußen und Frankreich unterzeichnet sowie der noch bedeutendere „Friede von Schönbrunn“ zwischen Frankreich und Österreich.

Die Geschichte von Franz und Sisi hat noch höhere Wellen geschlagen. Der Großteil des Schlosses fungiert als Museum, und das gesamte Areal inklusive Park, Tiergarten und Gloriette zählt zu den meistbesuchten Wiener Sehenswürdigkeiten. Aber auch seine Funktion als Naherholungsgebiet ist bemerkenswert – sogar ein Schwimmbad befindet sich auf dem Grundstück. Wer lieber Ruhe genießen möchte, kommt in den frühen Morgenstunden, um das barocke Ensemble und die idyllische Gartenlandschaft zu bewundern.

Bestens angebunden:
< 500 m
S-Bahn-Station Wien Hetzendorf (S2, S3, S4) und alle Nahversorger für den täglichen Gebrauch (Apotheke, Post, Supermärkte)

Fahrzeit Wien Hetzendorf bis Wien Mitte: 15min

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf
und erfahren Sie mehr!

EXKLUSIVVERTRIEB

Jetzt unverbindlich anfragen

Diese Broschüre/Website und die darin enthaltenen Angaben sind unverbindlich. Irrtümer und Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Eine Haftung ist ausgeschlossen. Die in der Broschüre dargestellten Bilder, Visualisierungen und Pläne können von der Realität abweichen. Die dargestellte Möblierung bzw. Illustrationen dienen nur als Möblierungsvorschlag. (Design: WHY. Studio für Konzept und Design / Umgebungsbilder: Bridelights Photography)

Impressum / Datenschutzerklärung